Vor 40373 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 0 Mitglieder und 18 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Der ewige Gärtner. 68%

31 Bewertungen

Originaltitel »The Constant Gardener«, Thriller, GB/D 2005, 128 Minuten.
Inszeniert von Fernando Meirelles. Mit Ralph Fiennes, Daniele Harford, Rachel Weisz.
Kinostart am 12. Januar 2006.

Kritiken.

90% Paula
»A truly mesmerizing story about commitment, love and human rights in the third world. Leaves one thinking. Talented actors, brtilliantly directed. One of the best films in a while!«
90% chardin77
»Sehr spannend, gut umgesetzt, neimals langweilig. Ralp Fiennes spielt hervorragend, die Verstrickungen sind klar, die Auflösung perfekt. Ein hervorragender Film.«
90% Schelle
»Der Film zeigt deutlich, wie brutal die westliche Welt Afrika als Mülleimer und seine Bewohner als Menschen zweiter Klasse behandelt. Die Welt braucht mehr von diesen Filmen!!!«
90% xan
»Tragischer, aufrüttelnder Film mit Tiefgang. Gut inszeniert und gespielt. Erreicht leider nicht ganz die Romanvorlage.«
80% John26
»Ein Film, der die Welt ein kleines Stückchen verbessern könnte. Rührt auf und ist sehr gut gefilmt und gespielt.«
70% Landfermann
»Grandios gespielter Film mit tollen Bildern und Schnitten. Beeindruckend.«
60% smith-kingsley
»Die depressiv-langweilige Romanvorlage wurde sehenswert (Bilder, Farben, Kamerafahrten) aufgepeppt. Schnitt toll, "Wenn die Gondeln Trauer tragen" lässt grüßen«
60% cableguy
»Ein gelungener Stil, Handkamera und entsättigte Bilder gefallen mir. Gute Geschichte, doch Thriller oder Liebesdrama, da möchte sich der Film nicht festlegen.«
60% amphitrite
»Kritischer Film über die Moral von Pharmaunternehmen. Kontrastreiche Dialoge mit teilweise zu langatmigen Szenen. Die Musik ist gut, jedoch so stark hervorgehoben, dass es teilweise störend ist.«
60% Phylly
»etwas zu viele klischees. wenn man sich bis jetzt noch keine gedanken über weltpolitik und konzernmachenschaften gemacht hat, ist dies ein einstieg!«
60% laley
»Dramatisch und packend, jedoch fehlte für mich irgendetwas, um wirklich zu gefallen.«
50% miss-chief
»Hätte, hätte, hätte... hätte sich der Regisseur doch entschieden, ob er einen Thriller, ein Liebesdrama oder eine Afrika-Tour drehen möchte. Der Thriller war leider zu kraus (teilweise absurd ... (mehr) hergeleitet), die Romanze irgendwie leicht morbide und dann leider viel zu viel Afrika-Folklore. Ein paar kugelrunde Kinderaugen zuviel, leider.«
50% HoBoKen
»Filmisch (Erzähltechnik mit Rückblenden; Kameraführung; Musik etc.) äußerst interessant gestaltet.
Allerdings bedient der Film abgegriffene Klischees - das macht ihn ziemlich anstrengend.«
50% gladstone
»Ich fand den Film unnötig hektisch und bin nie so richtig in die Handlung reingekommen.«
40% Schroden
»Da bin ick ma' wieder komplett inner Poofe jelandet.«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2022 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS