Vor 33297 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 1 Mitglied und 18 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Twilight - Biss zum Morgengrauen. 39%

31 Bewertungen

Originaltitel »Twilight«, Horror, USA 2008, 122 Minuten.
Inszeniert von Catherine Hardwicke. Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Billy Burke.
Kinostart am 15. Januar 2009. Trailer zeigen.

Inhalt.

Bella Swan (Kristen Stewart) war schon immer ein wenig anders als ihre gleichaltrigen Mitschüler. Als ihre Mutter erneut heiratet, zieht sie zu ihrem Vater nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt im Staat Washington. Ihre Erwartungen an ihr neues Leben sind gering, doch dann begegnet sie in der Schule dem geheimnisvollen und äußerst attraktiven Edward (Robert Pattinson). Die beiden ... (mehr) fühlen sich magisch zueinander hingezogen, doch etwas steht einer normalen Beziehung der beiden im Weg: Edward ist ein Vampir... (Quelle: Filmtrailer.com)

Kritiken.

100% Laxita
»Das Buch ist klasse, der Film damit natuerlich nicht vergleichbar, aber auf seine Art toll! *traeum*«
90% Rika3
»Klasse Film aber ich hab das Buch erst danach gelesen^^ war wohl gut so!«
80% Goofy
»Film ist nicht so gut wie das Buch. Es wurden einige Sachen zu stark verändert.
Aber tolles Casting und die Effekte sind auch ok. Cooler Soundtrack.
Alles in allem aber mehr für die Damen :-)«
70% laley
»Besser als das Buch!! (Fand das aber auch nicht so dolle...) Spannend, sowie humorvoll - und Robert Pattinson hat seit Harry Potter einiges an Sexappeal dazugewonnen!«
70% Sandy
»An das Buch kommt der Film wie erwartet nicht ran. Ich war dennoch positv von dem Film überrascht. Der Film hält sich sehr gut an die Vorlage des Buches, auch wenn manche Szenen etwas zu kitschig ... (mehr) sind. Tolle Landschaftsbilder und das Baseballspiel hat mich wirklich begeistert sowie eigentlich die komplette Familie Cullen!«
70% MsLeeu
»Schöner Film mit einem echt coolen Soundtrack. Kann man auch ruhig öfter sehen.«
70% gladstone
»Auch auf die Gefahr hin, mich hier als Twilight-Fanboy zu outen: Ich war von der optischen Inszenierung des Filmes angetan, er wurde nicht einfach so runtergespult wie die meisten Kinder- und ... (mehr) Teeniefilme. Als Fantasy-Hasser fand ich es ebenfalls angenehm, dass die Vampirgeschichte in die Gegenwart eingebettet wurde, statt in irgendeiner lächerlichen Parallelwelt zu spielen. Kristen Stewart interpretiert die Rolle der Bella mit ihrem Underacting sehr ansprechend.

Aber Negatives gibt es selbstverständlich auch zu berichten: Die Spezialeffekte (Baum herauf laufen) sind sehr grottig und im Halbdunkel von Kerzenlicht im Rahmen einer Montage Klavier spielen ist ebenfalls grenzwertig.
«
60% MatzeBorzi
»Ich hatte mehr erwartet. Für meinen Geschmack zu viele Schmachtszenen und zu wenig Action. Erst ab der zweiten Hälfte wird es spannender. Die Musikauswahl und die Actionszenen sind jedoch gelungen. ... (mehr) Zielgruppe sind allerdings weibliche Teenager, die sich vor "echten" Vampirfilmen zu sehr fürchten würden.«
60% Kaiser-Wilhelm
»Äußerst simple Story, nett anzuschauen aber der Überflieger nun nicht. Halte den Film für überbewertet.«
60% ChrisBorzi
»Nach dem ersten Angucken war mir ziemlich klar, dass ich „Twilight“ als Bewertung die Note 0,0 geben würde. Eine ziemlich schmalzige Liebesstory, die mit unendlicher Geduld völlig unnötig in die ... (mehr) Länge gezogen wurde und bei der man die Wörter förmlich mithauchen konnte, ist nicht unbedingt mein Geschmack. Zieht man den ganzen Vampire-Kram ab, wäre es sogar eine Negativbewertung geworden.

Doch ich musste meine Bewertung nach dem Anschauen des sehr ausführlichen Bonusmaterials auf der DVD (länger als der eigentliche Film) revidieren und auf 0,5 anheben. Obwohl ich das eigentliche Buch nicht kenne, fand ich die enge Zusammenarbeit von Regisseurin Catherine Hardwicke und der Autorin Stephenie Meyer (die in der Bar-Szene sogar selbst im Film mitspielte) unglaublich spannend. Man bekam richtig den Eindruck, dass beide sehr an einer detailreichen Filmumsetung des Buches interessiert waren und vor Eifer förmlich sprühten. Und unter diesem Aspekt ist „Twilight“ richtig gut gelungen. Faszinierend, dass die Idee zum Film wie bei vielen anderen Filmen (z.B. „Terminator“) aus einem Traum stammt (Szene mit Bella und Edward auf der Blumenwiese). Ganz toll fand ich auch die mutige Musikauswahl, die alle Spektren von traurig bis rockig abdeckten. Meine drei Favoriten sind da auf jeden Fall „Supermassive Black Hole“ von Muse, „Decode“ von Paramore und „Leave Out All The Rest“ von Linking Park, die ich wahrscheinlich immer mit diesem Film verbinden werde. Trotz Liebesschmalz bis zum Abwinken sollte man diesem (harmlosen) Vampire-Film eine Chance geben.
«
50% JTurtle
»als männlicher zuschauer gefiel mir der film erst als die handlung zügiger voran ging (etwa nach der ersten stunde). deswegen reicht es für mich nicht ganz zur bewertung 1«
30% jensen-button
»Teenie-Romanze, grad noch zu ertragen. -0,5 Punkte weil noch Luft für die anderen Teile bleiben muss (nach unten versteht sich).«
20% Paula
»An sich ist der Film nicht schlecht gemacht, optisch fand ich ihn sogar gut gelungen. Aber um die Geschichte zu mögen müsste ich ca. 15 Jahre jünger sein. Einige Szenen sind wirklich Kitsch pur.«
10% Archimedes
»Unglaublich haltlose Kitschromantik mit Vampiren.
Ein offenkundiger Beweis dafür, dass in der Literatur die
Emanzipation noch nicht statt gefunden hat, so wie sich
die Hauptfigur hier für die ... (mehr) 'Liebe' aufgibt ist einfach
nur schmalzig. Darüber hinaus durch zieht den Film eine
melancholische Pseudotiefgründigkeit, die nur schwerlich
zu ertragen ist.
Dieser Film ist nicht zu empfehlen.
«
10% amphitrite
»Unglaublich wie schmalzig und schlecht dieser Film ist. Die Dialoge der im Film 17jährgen sind schlechter als jeder Kitschroman. Geeignet für unter11.«
10% hamid
»Wirklich grausam..«
0% cableguy
»Reaktionärer Vampirschwulst - so prüde, dass es dem Papst gefällt. Für ewige Jungfrauen und Mädchen, die mit ihrer besten Freundin Selbstmordpakte schließen.«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2021 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS