Vor 35343 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 1 Mitglied und 18 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Mona Lisas Lächeln. 47%

36 Bewertungen

Originaltitel »Mona Lisa Smile«, Drama, USA 2003, 115 Minuten.
Inszeniert von Mike Newell. Mit Julia Roberts, Kirsten Dunst, Julia Stiles.
Kinostart am 22. Januar 2004.

Kritiken.

80% Sandy
»Wunderschöner Frauenfilm mit Tiefgang!«
70% Goofy
»Schöner Film«
60% gigimille
»Sehr unterhaltsames, gut besetztes, gut gespieltes, gut ausgestattetes und vor allem humorvolles Drama.«
60% miss-chief
»Gute Schaupsieler aber die Story ist einfach schon zu oft erzählt worden!«
60% laley
»Ich fand die Story am Ende irgendwie unlogisch, aber naja. Ansonsten ganz nett.«
50% Wiebke
»Ein herrlicher Frauenfilm, auch wenn etwas zuuuu kitschig«
40% Desperados
»Ein nettes Filmchen, kann man sich ruhig mal angucken, sofern die Erwartungen vorher runtergeschraubt werden. Das Thema an sich ist ja durchaus interessant, man hätte daraus allerdings mehr machen ... (mehr) können. Zu loben ist der Ausgang des Films, da auf ein kitschiges Hollywood-Ende, bei dem Julia Roberts aus den konservativen "Ich will Familie und schnell Mutter werden-Mädels" emanzipiete Karriere-Frauen gemacht hätte, verzichtet wurde. Hierfür ein Lob.«
40% cableguy
»Plakative Gegenüberstellung zweier Weltbilder. Das Spiel der jungen Darstellerinnen, Dunst, Goodwin, Gyllenhaal, Stiles, hat sehr gut gefallen.«
40% gladstone
»Die Thematik ist vielleicht noch nicht so abgestanden, die Umsetzung dafür aber schon. 08/15.«
30% klausthaler
»Ja ich habs mir angetan..... tschuldigung... war nicht so der reisser, an sich umsetzenswertes Thema - Emazipation in Amerika (ist die eigentlich schon gewesen) Mitte des 20. Jhd.- aber J.Roberts als ... (mehr) Muttchen der Nation wirkt nicht überzeugend. Weder als Emanze noch als Studierte...«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2022 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS