Vor 3226 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 0 Mitglieder und 27 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

Last Samurai. 71%

87 Bewertungen

Originaltitel »The Last Samurai«, Drama, USA 2003, 154 Minuten.
Inszeniert von Edward Zwick. Mit Tom Cruise, Timothy Spall, Ken Watanabe.
Kinostart am 8. Januar 2004.

Kritiken.

120% xxk1904
»Toller Epischer Berührender Film!«
120% fl81
»super bilder«
110% Asmodis2000
»Wahnsinnig gut inszenierter Film mit einem überragenden Tom Cruise! Bilder die einen mitreißen und den kompletten Film fesseln. Das Ende ist dramatisch aber nicht zu überzogen. Alles in allem ein ... (mehr) Klassefilm!«
100% Steffi
»Ein Film zum heulen, wunderbar!«
100% Schroden
»Dieser Film gefällt vor allem aufgrund seiner stilvollen Kulisse: Das Samurai-Dorf, die Samurai selbst und ihre Sitten & Bräuche... all das wirkt richtig harmonisch, es ist einfach schön ... (mehr) anzusehen. Sicherlich auch nicht zuletzt, weil der Film technisch auf hohem Niveau läuft. Weiterhin fällt positiv auf, dass "The last Samurai" ohne schmalzige Liebeskomponente auskommt. Im Vordergrund stehen klar "Kampf & Ehre" der Samurai. Gegen Ende nimmt das Helden-Pathos dann zwar doch stark zu, was ich aber wegen der vorher so glaubwürdig erzählten Story gerne in Kauf nehme. Für mich jetzt schon einer der besten Filme des Jahres.«
90% Fidi
»Ein grandioser Film mit tollen Darstellern. Lob verdienen vor allem Tom Cruise und Samurai-Anführer Ken Watanabe. Der Film gewährt einen tollen Einblick in die unbekannte Welt der Samurai. Auch ... (mehr) Captain Algrens Wandlung vom hoffnungslosen Säufer in einen Samurai-Kämpfer ist nicht übertrieben und nachvollziehbar dargestellt. Die Schauplätze sind toll gewählt. Beeindruckend sind auch die bildgewaltigen und mitreißenden Schlachtenszenen.«
90% reda
»habe zwar eine maessig gute theatre-copy, diesen film werde ich mir bestimmt noch mal im kino anschauen. Cruise spielt ueberraschend gut. die story ist zwar manchmal ein bisschen pathetisch an sich ... (mehr) aber gelungen. Mich hat vor allem die figur der Katsumoto beindruckt. Schoen das aus der story kein 'rah 'rah usa gemacht wurde.
die wandlung japans ist emotional sehr gut nachzuvollziehen.
«
90% pokergott
»Ein sehr guter Film, der interessante Einblicke in das Leben der Samurai gibt. An den schauspielerischen Leistungen der Darsteller ist nichts auszusetzen und die Story ist unterhaltsam. Dennoch ist ... (mehr) die Szene, in der Tom Cruise nach der letzten Schlacht als einziger überlebt, etwas "fragwürdig". Ansonsten sehr empfehlenswert!«
90% gravis
(+) »visuals, matte paintings, much more than an ordinary Samurai story«
(-) »some hard to believe relationships«
90% ossi08
»Ein klasse Streifen, der den Versuch der "Verwestlichung" eines traditionsreichen Volkes zeigt.«
90% hamid
»schön traditioneller film, stellt das leben der samurai und ihren kampf gegen die verwestlichung gut da«
90% Cally
»Erstaunlich guter Tom Cruise, in einer guten Geschichte.«
80% Mic
»Irgendwie ging der Film zu lange, eine halbe Stunde weniger hätten auch ausgereicht. Auf jeden Fall ist dieser Film wohl mit der beste Tom-Cruise-Streifen.«
80% Sunwalker
»Gute Schauspieler - besonders Ken Watanabe - gute Musik und damit ein insgesamt sehr unterhaltsamer Film. Außerdem gefallen die Schlachtszenen.«
80% gigimille
»Ein großer Film, nicht nur der 2,5 h wegen. Aktion und Emotionen stilvoll zu einem Ganzen vereint.«
80% jensen-button
»Große Schlachtszenen, glaubwürdige Leistungen der Schauspieler, an diesem Film gibt es wenig auszusetzen. Manch einer mag über das für uns manchmal ungewöhnliche Leben und die Ansichten der ... (mehr) Samurai lachen, darauf muss man sich aber einlassen. Das Cruise als einziger von 500 Mann überlebt ist Schwachsinn und dient nur dem typischen Happy End, das glücklicherweise ohne allzu viel Schmalz auskommt. Trotzdem: Daumen hoch.«
80% MatzeBorzi
»Große Schlachten, große Emotionen. Der tiefgründigste Tom Cruise-Film seit Jahren. Ken Watanabe ist jedoch der eigentliche Held. Die Musik von Hans Zimmer ist wunderschön und passt perfekt zur ... (mehr) jeweiligen Szene, mal traurig, mal laut und popös.«
80% ChrisBorzi
»Es war eine gute Entscheidung, dass man Tom Cruise die Hauptrolle für diesen Film gegeben hat. Er verkörpert überzeugend den Bürgerkriegshelden Captain Nathan Algren. Ken Watanabe ist mit seiner ... (mehr) ruhigen Art in der Rolle des Samurai-Führers Katsumoto mehr als nur eine Erwähnung wert. Die Massenschlachten in „Last Samurai“ sind großartig und haben mich oft mitfiebern lassen.

Edward Zwick inszenierte eine beeindruckende und emotionsgeladene Geschichte über die Geburt des modernen Japans, die durch die berauschend schöne und pompöse Musik von Hans Zimmer hervorragend unterstützt wird.
«
80% amphitrite
»Ich war positiv überrascht. Da Tom Cruise eher ein mittelprächtiger Schauspieler ist, erwartete ich auch in "Last Samurai" einen weiteren schlechten Auftritt. Aber entgegen aller Erwartungen war ... (mehr) der Film sehr gut. Tolle Bilder, schöne Kampfszenen und gute Musik. Der Film lohnt sich.«
80% Goofy
»Klasse Film mit tollen Aufnahmen und guter Story. Leider etwas zu lang geraten«
80% Kaiser-Wilhelm
»Eine Mischung aus Braveheart, Gettysburg, Gods&Generals und asiatischen Mythen. Prädikat empfehlenswert!«
70% Chibi
»beeindrückende Schlachtengemälde.Tom Cruise hat die Umwandlung seines Charakters glaubwürdig vermitteln. Ein allgemeiner Blick über die Rituale Samurai wurde hier geschafft .Allerdings ist ... (mehr) das Ende des Filmes enttäuschend amerikanisch.Einige Szenen errinnert mich an 'Der mit dem Wolf tanzt'.«
70% John26
»Ken Watanabe als übermenschlicher Feldherr ist genial. Auch Tom Cruise überrascht, ohne ständiges Grinsen.
Der Film enthält zwar einigen Pathos, bleibt dabei aber höchst unterhaltsam.
Ob die ... (mehr) Samurai authentisch beschrieben wurden, weiß ich nicht: Deren Traditionen, insbesondere das Ehr-Gefühl, sind aber sehr interessant und nachvollziehbar.

Filmkomponist Hans Zimmer vermeidet es leider (wie schon in "Gladiator"), durch die Wahl der richtigen Instrumente das Ort- und Zeit-Gefühl des Zuschauers zu verstärken, bleibt in seiner Musik aber unaufdringlich. Die Melodien sind gut, klingen jedoch wenig asiatisch.
«
70% cableguy
»Aus der Kategorie "Großes Kino" mit fesselnder Geschichte, heftigen Schlachten und reichlich Emotionen.«
70% smith-kingsley
»Der beste Tom-Cruise-Film seit langem! Zwar bleibt unklar, warum die Japaner gerade einen alten Suffkopp wie ihn zum Aufbau einer schlagkräftigen Armee benötigen (Sein Vorgesetzter sprang doch da ... (mehr) rum und hatte viel weniger Skrupel beim Töten).

Aber unterhaltsam war es allemal. Bis auf das Ende wirkte auch nichts übertrieben.
«
60% grumpy
»Maßlos überzogen, man hätte mehr aus demThema machen können«
60% Üdl
»Was wollten die Bewohner des Tales denn nun??
Wetten, dass Taka in den Augen von Japanern europäische Züge trägt?«
60% Joker
»Gute schauspielerische Leistung, aber insgesamt so viel Ehre und Gewissen,dass einem glatt das Popcorn wieder hochkommt«
60% Kemenor
»Netter Film. Ich steh auch diesen japanischen Ehrenkodex/Samurai-Scheiß!!«
60% Kreml
»die übliche "eins-werden-mit-der-fremden-kultur"-geschichte...«
50% los_chaclos
»Am Ende sind fast alle im Recordtempo heldenhaft abgemetzelt; bis auf den Ami, der kriegt die Ische und alle sind glücklich!«
40% aerdna
»Zum Glück haben wir ihn im Roxy angeschaut, sonst hätte er wahrscheinlich ne -1 bekommen! Da wurde einfach zu viel gekämpft!«
40% Kobayashi
»Möchte man etwas gutes über diesen Fim sagen, so kann man die tollen Landschaftsaufnahmen und die aufwendigen Kostüme aufführen. Der Rest ist praktisch nicht erwähnenswert.«
40% Tobi
»nette Geschichte, aber leider mit dem gewohnten Hollywood Touch«
30% gladstone
»Nicht ganz so schlecht wie erwartet. Das Leben im Dorf fand ich ganz nett, doch danach hätte man das Kino getrost verlassen können.«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2018 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS