Vor 40373 Stunden hat fl81 den Film Garden State mit 40% bewertet. Derzeit sind 0 Mitglieder und 11 Gäste online. Das Filmarchiv enthält 5836 Filme und 53189 Bewertungen.

.

.

 

Login merken | Passwort vergessen?

Filmkritiken schnell im Überblick.

Ob kurze Meinung oder lange Rezension, alle Beurteilungen immer direkt auf einen Blick.

Persönliche Filmempfehlungen.

Aus deinen Bewertungen berechnen wir deine Prognosen für aktuelle Filme in Kino und TV.

Einfach mit deinem Twitter-Konto anmelden und all deine Bewertungen werden automatisch getwittert.

The Guard - Ein Ire sieht schwarz. 70%

1 Bewertung

Originaltitel »The Guard«, Komödie, IE 2011, 96 Minuten.
Inszeniert von John Michael McDonagh. Mit Brendan Gleeson, Don Cheadle, Mark Strong.
Kinostart am 22. September 2011.

Kritiken.

70% 8martin
»Einer jener seltenen Polizeifilme, in denen die Gesetzeshüter nicht per se die Heiligen sind. Ähnlich wie Harvey Keitel im ‘Bad Lieutenant‘ ist Brendon Gleeson hier der korrupte irische Bulle, der ... (mehr) durch gemeinsame Nuttenfotos erpressbar ist, Toten den Stoff abnimmt und selber einwirft und am Tatort Beweismittel vernichtet. Man fragt sich, ist der gutmütige, korpulente Sergeant wirklich etwas hohl im Kopf oder tut er nur so? Trotz seiner ‘Krummen Dinger‘ bleibt er irgendwie sympathisch. Er kümmert sich ja auch rührend um seine Mutter (Fionnula Flanagan). Und zur zukünftigen Kollegenwitwe ist er sehr freundlich.
Der Zuschauer wundert sich und genießt die pfiffigen Dialoge, die Gleeson erst mit dem jungen Kollegen (Rory Keenan) aus Dublin führt und dann mit dem FBI-Mann Don Cheadle. Die hauen sich Vorurteile und Klischees um die Ohren, dass es nur so knallt. Es herrscht überhaupt ein lockerer Umgangston zwischen den Gangstern (u.a. Liam Cunningham) und der Polizei. Man kennt sich, wie in einer großen Familie. Man darf das alles nicht so eng sehen. Bevor ein Gangster im finalen Showdown getroffen umkippt sagt er noch ‘Good shot.‘ Diese leichte ironische Distanz tut gut, auch wenn am Schluss die übliche Abrechnung kommt. Mit Explosion und Feuer ballern sich die beiden Polizisten zum Erfolg. Don Cheadle bleibt bandagiert übrig, Gleeson bleibt verschwunden. Man ahnt wo er ist. Guter Schluss nach einem guten Film. Herzhaft derb, realistisch unbequem.
«

Impressum | Kontakt | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung | Statusblog | Mobil | © 2001-2022 Cinerate. Alle Rechte vorbehalten. | RSS